38/365

Heute habe ich den halben Tag im Krankenhaus verbracht – morgen steht ja meine nun schon dritte Operation am Bauch an. Musste also wieder einmal angemeldet, aufgeklärt und in die Akten aufgenommen werden. Es war allerdings ganz interessant, alle drei Akten einmal komplett durchzusehen zu können – die von 2012, 2014 und jetzt 2018. Da war eine Menge Papierkram versteckt, mit einer Menge an Notizen von Ärzten und Schwestern (das Klischee der ärztlichen Sauklaue hat sich dadurch bei mir übrigens nur verfestigt 😉 )

Jetzt werde ich mir einen ruhigen Abend machen, früh schlafen gehen, um dann morgen stark zur dritten OP anzutreten.

Nervös bin ich übrigens nicht. Vielleicht kommt das noch, morgen, kurz davor. Vielleicht bin ich es aber auch schon gewohnt.

WOFÜR ICH HEUTE DANKBAR BIN: 

Dafür, dass sich heute schon alle Ärzte und Assistenten und Schwestern so nett um mich gekümmert haben.

Dafür, dass ich eine gewisse Ruhe in mir habe.

2 Kommentare zu „38/365

  1. Ich lese das gerade und denke sehr an Dich. Wirst Du gerade jetzt operiert? Hast Du es noch vor oder schon hinter Dir? – Ich wünsche ganz sehr, dass dalles gut verläuft, dass es dann schnell heilt, dass es Dir im Nachhinein hilft.

    So viel Du durchmachen musst, so sehr hast Du immer einen Blick auf andere Menschen und bist so dankbar. So wie Du es hier in Bezug auf die Ärzte und Schwestern geschrieben hast. Das ist für mich jedesmal wieder ganz bewegend. – Mögen Dich, wenigstens ein paar Menschen, bestenfalls solche, die Dir nahe sind, auch immer wieder so sehen.

    Alles Gute uind Liebe für Dich, liebe Anna!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s