14/365

„We’re more than machines“

– Dua Lipa „Room For 2

 

Ich liebe das Gefühl, wenn man in ein Album reinhört, das man vorher noch nicht kannte. Jedes Lied erzählt eine neue, kleine, schöne, traurige oder wütende Geschichte. Titel für Titel wird man weiter hineingezogen, bis man hoffentlich an einen Punkt kommt, an dem man sich voll und ganz mit dem Text und der Musik identifizieren kann.

WOFÜR ICH HEUTE DANKBAR BIN:

Dafür, dass es immer die passende Musik gibt – egal in welcher Stimmung man ist.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s